Borga
Search

OFFENE HALLEN – ÜBERDACHUNGEN VON HEU, STROH, SILAGEGRUBEN, MISTSTÄTTEN UND LANDTECHNIK

Die Nutzung von offenen Hallen in der Landwirtschaft hat eine eigene Tradition. Diese Hallen werden oft während des ganzen Jahres genutzt, aber in jeder Jahreszeit zu etwas anderem. Offene Hallen stellen eine kostengünstige und ausreichende Lösung dar, die ohne teure Erdarbeiten, welche für die Errichtung einer eigenen Halle benötigt werden, schnell verwirklicht werden kann.

Überdachungen sind weit verbreitet und werden beispielsweise verwendet für:

  • Lagerung von landwirtschaftlichen Produkten.
  • Lagerung von Stroh, Heu (oft in geschlossenen Lagerhallen).
  • Überdachung von Silage- und Heulagegruben.
  • Überdachung von Miststätten.
  • Einstellung von Landtechnik.

Offene Hallen bieten einen Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung, Regen und Schnee. Sie werden dort eingesetzt, wo die natürliche Luftfeuchtigkeit keine Rolle spielt und eine natürliche Belüftung erforderlich ist.

Bei einigen offenen Hallen ist die Wandverkleidung auf nur wenigen Wänden oder sie wird durch spezielle Netze ersetzt, die es ermöglichen, die Luftdurchlässigkeit der Wände nach Bedarf zu verändern: d.h. man kann die Halle ganz aufmachen oder bei schlechten klimatischen Bedingungen bis zu 80% (abhängig von der Luftdurchlässigkeit des Netzes) schließen. Oft kommen Lösungen dazu, wie eine höhere Dachneigung oder ein größerer Lüftungsfirst.

Eine einfache und kostengünstige Lösung der Bodenfläche von einer verdichteten Kiesfläche unter dem Dach ohne Stützwände bis zu den befestigten Flächen aller Arten ist für diese Hallen typisch.

Offene Hallen haben oft Stützwände, die wegen verschiedener Nutzungsarten unterschiedlich hoch sind und meistens aus Gussbeton, Fertigteilen (Beton-Legosteine) oder verlorener Schalung gebaut werden. Borga hat bereits eine Reihe von Realisierungen durchgeführt, wobei die Stahlkonstruktion auf diesen Wänden in verschiedenen Höhen verankert wurde. Diese Lösung spart dem Investor viel Zeit und Geld, da er nicht die notwendigen Erdarbeiten ausführen muss, um die Stahlhalle zu verankern, und er kann die Bauarbeiten kontinuierlich durchführen.

Hallen, die sich Ihren Bedürfnissen anpassen

Der Bedarf an Speicherkapazitäten in der Halle verändert sich oft mit der Zeit gegenüber dem ursprünglich geplanten. Borga Hallen Lösungen anbieten: bereits vor der Aufstellung können wir die Vorbereitungen für die zukünftige Verlängerung oder Verbreiterung der Halle in die Planung integrieren.

Vorteile des einzigartigen Bausystems der Gesellschaft Borga

  • Schnelle Liefer- und Montagetermine.
  • Kommunikation direkt mit dem Hersteller und Projektanten der Halle
  • Abmessungen der Halle, die in Millimetern exakt nach Ihren Wünschen gewählt werden können (Breite, Länge, Höhe, lichte Höhe, Dachneigung).
  • Möglichkeit, die Halle nach der gelieferten Montagedokumentation selbst zu bauen.

 

  ANFRAGE

Es gibt keine Ergebnisse für Satz "{{query}}", suchen Sie bitte diesen Satz.
Bitte warten, "{{query}}" ...