Borga
Search

LAGERHALLEN MIT BÜROS

Bevor Sie mit dem Projekt und dem anschließenden Aufbau einer Lagerhalle mit Büros beginnen, sollten Sie Antworten auf einige grundlegende Fragen finden, die die Form des resultierenden Konzepts Ihrer eigenen Halle und ihres Innenraumes wesentlich beeinflussen können.

Das Konzept wird hauptsächlich bestimmt durch die Art der gelagerten Güter und die damit verbundenen Dienstleistungen und die daraus resultierenden Anforderungen für:

  • die Art und Bedingungen der Lagerung (gedämmte oder ungedämmte Halle, Palettenlagerung oder einzelne Stücke, etc.)
  • die Größe Ihres eigenen Speicherplatzes mit Ausblick für die Zukunft
  • die Logistik und Art der Warenhandlung beim Einlauf, im Lager und bei der Expedition
  • das gewählte Aufnahmesystem vom Einlauf, Lagerung bis zur eigenen Expedition
  • die Schaffung zusätzlicher Räume für die Zwischenlagerung
  • den Bedarf und Einsatz von technologischer Ausrüstung
  • die Kapazität und Positionierung von Büroflächen oder Sozialräumen für Mitarbeiter
  • die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter

Die Borga-Rahmenkonstruktion trägt zur maximalen Ausnutzung des Innenraums bei, ihre schlanke Form ermöglicht die maximale Nutzung des gesamten Innenraums. Im Gegensatz beispielsweise zum Fachwerkträger kann der Raum im Firstbereich, wo die größte lichte Höhe möglich ist, zu dem Nutzraum mitgerechnet werden. Daher ist es nicht notwendig, die Halle zu erhöhen, damit zum Beispiel die Ladefläche des Lastwagens gekippt werden kann, oder wenn Sie in der Mitte höhere Lagerregale verwenden müssen als bei den Längswänden.

Um den Nutzwert von Büro- und Lagerflächen in den Borga Hallen zu vervielfachen, werden häufig diese Lösungen verwendet:

  • Eindämmen von einem Teil der Halle (der kann als Büro oder Lager für Objekte dienen, die eine stabilere Umgebungstemperatur benötigen) oder das Öffnen von einem oder mehreren Feldern durch Weglassen der Wandverkleidung (kann als Ladefläche oder Überdachung genutzt werden).
  • Vergrößerung der überdachten Fläche durch giebel- und längsseitige Dachverlängerung. Unser Bausystem ermöglicht eine freitragende längsseitige Dachverlängerung von bis zu 6 m (z. B. für Laderampen, Parken oder kurzzeitige Lagerung).
  • Anhebung der Tageslichtmenge durch Lichtbänder.
  • Stütz-/Anschüttwände in der ganzen Halle oder nur in einem Teil mit erforderlicher Höhe und Stärke.
  • Ausbau des Zwischengeschosses in einem Teil der Halle oder Abtrennung eines Teils der Halle durch eine Zwischenwand, wobei der abgetrennte Raum beispielsweise für administrative Zwecke verwendet werden kann.

Der administrative Teil in diesen Hallen wird nach der Anzahl der Personen in den Büros und ihrer Arbeitsbelastung und folglich den Anforderungen an den Arbeitsplatz, seine Ausstattung, die Anzahl der Gemeinschaftsräume und die notwendigen sozialen Einrichtungen oder möglichen Räume für Entspannung und Bewegung konzipiert.

Borga ist ein geeigneter Partner dank Ihrer langjährigen Erfahrung mit ähnlichen Projekten. Wir steuern den ganzen Prozess der Realisation von den ersten Entwürfen des Projekts mit Hilfe erfahrener Handelsvertreter über die von eigenen Projektanten und Statikern erstellte Plandokumentation (Produktions- und Montagepläne), eigene Produktion von Stahlrahmen und anderen Bauteilen der Primär- und Sekundärkonstruktion, einschließlich Verkleidungen und Eindeckungen bis zur schnellen Montage durch unsere geschulten und erfahrenen Montageteams.

DIE GRÖSSTEN VORTEILE

  • 40 Jahre Erfahrung
  • Schnelle Liefer- und Montagetermine mit Preisgarantie
  • Eigenes einzigartiges konstruktives System mit vielen maßgeschneiderten Lösungen
  • Rahmenkonstruktion mit großer lichter Höhe
  • Flexibler Rahmenabstand
  • Die Kontrolle über den gesamten Produktionsprozess garantiert eine qualitativ hochwertige Ausführung
  • Vorbereitung für zukünftige Verlängerung oder Verbreiterung der Halle

 ANFRAGE

Es gibt keine Ergebnisse für Satz "{{query}}", suchen Sie bitte diesen Satz.
Bitte warten, "{{query}}" ...