Borga

Search

Überdachungen

Unter dem Begriff Bedachung versteckt sich eine ganze Reihe von geöffneten Hallen von verschiedenen Abmessungen ohne Wandverkleidung bis die Hallen mit einer geöffneten Wand. Die geöffneten Hallen finden die Anwendung in den Fällen, wo :

  • man Schutz gegen Regen und Schnee braucht,
  • Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht und aufgrund des Einflusses der Temperaturänderungen in den Jahreszeiten nicht schaden ,
  • die natürliche Luftfeuchtigkeit nicht schadet,
  • man natürliche Lüftung erfordert, die man mit Netzen , durch Verkleidung von einigen Wänden oder durch einen großen Lüftungsschlitz am Dachfirst in Kombination mit der Erhöhung der Dachneigung   regulieren kann.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Anwendungsbereiche dieser Hallen sehr oft die Landwirtschaftssparte überreichen. Als Beispiel können wir die Realisationen mit Breite von 40 m mit einer Stützsäule inmitten anführen, die zum Parken der Baumaschinen und der Technik dienen, oder es gibt hier auch die Räume zur Aufbewahrung von Schüttgut in die einzelnen Betonliegeplätzen oder die Lagerräume für Holzprodukte angefangen mit Rundholz über Schnittholz bis zu Großformaterzeugnissen auf Holzbasis.

Bei einigen geöffneten Hallen ist die Wandverkleidung durch spezielle Netze ersetzt , die ermöglichen, je nach Bedarf die Fläche der Wandbedeckung zu ändern oder zum Beispiel mit deren Hinaufziehen die Halle zu öffnen, wodurch man die Lüftung regulieren kann, oder man kann das Mikroklima drinnen verbessern, oder man kann die Halle bei schlechten klimatischen Bedingungen bis zu 80% in Abhängigkeit von Luftdurchlässigkeit des Netzes schließen.

Ein weiteres typisches Merkmal ist die unterschiedliche Lösung der Fußbodenoberfläche von verdichtetem Schotteruntergrund unter der Bedachung ohne die Haltewände, die Sie inmitten des Feldes finden, bis zur großen Bedachung mit Ausmaß von 1600 m², die in Wirklichkeit nur 20% der ganzen Asphaltfläche bedeckt. In den geöffneten Hallen finden Sie auch oft verschiedene Lösungen der Haltewände in der Höhe, Tragfähigkeit und Ausführung, die aus gegossenem Beton oder aus fertigen Bauteilen , „LEGO-Würfeln“ oder verlorener Schalung sind.

Die Bedachung hat breite Anwendung und Sie finden sie zum Beispeil als:

  • Überwinterung,
  • Lagerhalle für landwirtschaftliche Früchte (Strohballen, Heu)
  • Abdeckung von Silage- Horizontalsilos,
  • Lagerräume der Holzprodukte und der anderen Materialien,
  • Garagen für die Technik.

 

Die Hallen, die sich an Ihre Bedürfnisse anpassen

In der Zukunft erscheint nicht selten die Notwendigkeit in der Halle auch andere oder weitere Gegenstände zu lagern, für die Lagerkapazität ursprünglich nicht geplant wurde. Die Hallen der Gesellschaft Borga können die Lösung dieses Bedarfs schon am Anfang anbieten: die Lagerkapazität Ihrer Halle kann nach den Jahren gemäß Ihren neuen Bedürfnissen und Finanzmöglichkeiten dadurch steigern, dass die Vorbereitung für zukünftige Verlängerung oder Erweiterung der Halle schon heute in die bestehende Lösung einkomponiert wird.

Unsere langfristig entwickelte einzigartige Rahmenkonstruktion hat eine schlanke Form und ermöglicht den gesamten Innenraum maximal auszunutzen. Unser Rahmen ermöglicht – im Unterschied zum Fachwerkbalken – auch den Raum unter der Hallendecke auszunutzen, wo die größte lichte Höhe ist und deshalb ist es nicht nötig die Dachtraufehöhe der Halle zum Beispeil deswegen zu erhöhen, damit die Manipulation mit Erzeugnissen erfolgen kann oder der LKW den Wagenkasten umkippen kann. Der Abstand der Rahmen kann nach den konkreten Anforderungen und Bedürfnissen gewählt werden und man kann ihn gleichfalls in Abhängigkeit von Belastung so optimieren, dass der Anschaffungspreis der Halle möglichst niedrig ist.

Während der langjährigen Tätigkeit in Europa und auf dem tschechischen Markt hat die Firma Borga eine Reihe von Hallen aufgebaut, die genau den jeweiligen Unternehmervorhaben dienen.

Vorteile des einzigartigen Systems der Gesellschaft Borga

  • Schnelle Lieferung und Montage.
  • Kommunikation direkt mit dem Hersteller und Projektanten der Halle .
  • Abmessungen der Halle, die man auf mm genau nach Ihrem Wunsch ( Breite, Länge, Höhe, lichte Höhe, Dachneigung) wählen kann.
  • Der Rahmen, der die Hallenbreite bis 45 m ohne Notwendigkeit der Benutzung von inneren Stützsäulen ermöglicht .
  • Das Dachtrapezblech mit der Standarddicke von 0,6 mm mit Möglichkeit der Ausnutzung von Anti-Kondensationssystem.
  • Das Konstruktionssystem, das ermöglicht den Verband zu ersetzen oder auszulassen und damit den Raum zur weiteren Benutzung zu öffnen.
  • Möglichkeit die Halle selbst nach der Montagedokumentation zu bauen, die gemeinsam mit der hergestellten Halle geliefert ist.

 

 

anfrage